21. April 2018

Pressemitteilung Frühlingsball 2018

 

Zum 20. Mal Tanzen und Feiern zu Gunsten von Kindern

 

Frühlingsball feiert 20. Jubiläum und sammelt Spenden für Kinder und Jugendliche

 

Zum 20. Frühlingsball lud der Verein „Frühlingsball für Kinder- und Jugendhilfe e.V.“ am vergangenen Samstag, den 21. April 2018, in das Königliche Kurhaus Bad Reichenhall ein. Und zum Jubiläum sollte es ein besonderer Abend werden. Bis weit in die Morgenstunden feierten die rund 500 Gäste eine rauschende Ballnacht und unterstützten mit Ihrem Besuch Kinder und Jugendliche in der Region.

Getreu dem Motto „Tanzen, Feiern und dabei Gutes tun“ war der 20. Frühlingsball ausverkauft. Mike Rupin und Susanne Dallinger vom Organisations-Team begrüßten gemeinsam mit Schirmherrn Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner die rund 500 Ballgäste und führten anschließend durch das Programm der Ballnacht.

Als besondere Einstimmung in den Jubiläumsball servierte das Team der Kongress Gastronomie Salzburg den Gästen die Vorspeise mit einem kleinem Feuerwerk und die Einradfahrer des „SV Neukirchen am Teisenberg“ begeisterten mit der ersten Showeinlage des Abends das Publikum. Dank der Post Big Band Salzburg füllte sich die Tanzfläche schnell und es herrschte beste Stimmung bis in die frühen Morgenstunden. Darüber hinaus entführte das Duo „Living Flags“ als zweiter Showact die Ballgäste in die Welt der Akrobatik.

Während zahlreiche Gäste um die gesponserten Sachpreise bei Black Jack und Roulette in der Spielbank spielten, genossen andere die laue Frühlingsnacht auf der Terrasse des Königlichen Kurhauses. In der Cocktail- und Whisky-Bar sorgte die Band „Soul Sofa“ für eine entspannte Atmosphäre.

Als Überraschung und Highlight des Jubiläumsballs fand um Mitternacht eine Feuershow unter freiem Himmel statt. Feuerartistik und eine LED-Show mit verschiedenen Motiven erleuchteten den Nachthimmel und rundeten das Programm perfekt ab.

Traditionell um 01.00 Uhr erfolgte die Verlosung der Hauptpreise. Lose hierfür konnte man den ganzen Abend über bei den Losverkäufer/innen gegen eine Spende erhalten. Die Gewinner erwarteten Preise im Gesamtwert von über 10.000,- €. Direkt im Anschluss gab es erneut glückliche Gewinner. Als weitere Besonderheit des diesjährigen Balls fand eine zweite Tombola des Sponsors Pirelli statt.

Dank der Unterstützung der Sponsoren feierten die Gäste eine rauschende Ballnacht bis in die frühen Morgenstunden und ganz im Sinne des Vereins kamen großzügige Spenden zu Gunsten der Kinder und Jugendlichen in der Region zusammen.

 

 

 

 

nach oben

 

    zurück

27. April 2016

Bad Reichenhall tanzt.

 

 

 

 

 

 

    zurück

25. April 2015

Bad Reichenhall tanzt.

 

Zum 17. Mal fand im Königlichen Kurhaus Bad Reichenhall der Frühlingsball statt. Der neu gegründete Verein „Frühlingsball für Kinder und Jugendhilfe e.V.“ hatte es sich zur Aufgabe gemacht, die alte Tradition einer rauschenden Ballnacht mit dem Ziel der Förderung von Kindern und Jugendlichen im Landkreis fortzuführen. Rund 450 Gäste tanzten und feierten bis in die frühen Morgenstunden.

 

Der 17. Ball fand nun – nach einer einjährigen Pause – unter Organisation eines neuen Teams statt und hat den diesjährigen Frühlingsball unter Leitung von Mike Rupin buchstäblich auf die Tanzbeine gestellt. Zusammen mit Dagmar Palwitz begrüßte er die ca. 450 Ballgäste und führte diese durch das Programm der Nacht. Bundesminister a.D. Dr. Peter Ramsauer (MdB) übernahm als regelmäßiger Ballgast mit Freuden die Aufgabe des Schirmherrn des 17. Frühlingsballs. Ist doch der Frühlingsball im Königlichen Kurhaus in Bad Reichenhall „… ein gesellschaftliches Ereignis das seinesgleichen in Bayern sucht.“ so Dr. Peter Ramsauer in seinen Grußworten.

 

Für die Stimmung im Saal sorgte das Salzburger SHL Orchestra mit Livemusik bis in die frühen Morgenstunden. Heiße Rhythmen heizten die Tanzlust an und das Parkett füllte sich bereits beim ersten Walzer. Mit Rumba, Foxtrott, Cha Cha und Jive bis hin zu Swing, Boogie und Rock ‚n‘ Roll machten die Musiker den Tänzern weiter Beine. Passionierte Tanzdamen hatten auch dieses Mal wieder die Möglichkeit, ihre eventuell tanzmüden Begleiter, mit den beliebten Taxitänzern zu ersetzen. Deren Tanzkarten waren bereits vor der Eröffnungsrede ausgebucht.

 

Während der ersten Tanzpause begeisterte der Circus AZEBU mit seinen jungen Künstlern die Ballbesucher. Die Kinder und Jugendlichen vom Asthmazentrum Buchenhöhe im CJD Deutschland e.V. im Alter von 10-18 Jahren zeigten ihr breites Können in der Artistik. Für den Circus AZEBU war es nicht nur eine Freude beim Frühlingsball auftreten zu dürfen, sondern auch ein kleines Dankeschön für die Unterstützung des Zirkus aus dem Erlös eines vorangegangenen Frühlingsballes.

 

Die zweite Showeinlage war geprägt von Boogie Woogie, den fliegenden Füßen. Die 16 Tänzer und Tänzerinnen der „Dancin´ Shoes“ des TSV Trostberg e.V., zeigten den Gästen Boogie vom Feinsten. Diese Boogie-Woogie-Formation namens „Three Generations“ ist dreifacher deutscher Vizemeister im Boogie-Woogie-Formationstanz.

 

Für den Losverkauf warteten Preisgewinne im Gesamtwert von über 5.000 €, die von den zahlreichen Sponsoren ermöglicht wurden. Die Preisverleihung um 1:00 Uhr nachts war einer der Höhepunkte des anregenden Abends. Zu gewinnen gab es dabei auch Preise, die buchstäblich unbezahlbar sind. So kann sich dank der Unterstützung des Roßfeld-Bergrennens, ein glücklicher Gewinner über die Teilnahme, als Beifahrer beim diesjährigen Bergrennen freuen. Ein weiterer Gewinn geht hinaus auf die hohe See, dank dem Reisebüro Frankl. Burger King stiftete wiederum ein hochwertiges Fahrrad und das Autohaus Benischke stellte dieses Jahr ein Wochenende im Renault-Elektro-Auto zur Verfügung. Ein Gewinnerpaar darf sich freuen auf eine Teilnahme beim Oldtimerrennen EdelweißClassic.

 

Mit dabei war wieder die Spielbank Bad Reichenhall mit Roulette und Black Jack. Die Spieler konnten ihre Gewinne bei einer reichen Auswahl von Sachpreisen, die von Geschäftsleuten aus dem ganzen Landkreis und sogar darüber hinaus, gestiftet wurden, einlösen. Der Roulettetisch und die Croupiers waren an diesem Abend wieder umlagert und fanden regen Zuspruch. Auch wurde hier beim Spielen viel mehr gelacht, als in einer richtigen Spielbank, wenn es um richtiges Geld geht. Der Spaß steht beim Frühlingsball einfach im Vordergrund.

 

Auch die kulinarischen Genüsse wurden wieder vollauf befriedigt, dafür sorgte ein reichhaltiges Gourmetbuffet der Salzburger Kongress-Gastronomie, das mit einer Vielfalt von Schmankerln lockte. Die Weinauswahl kam von der Vinothek Kopp und die Biere und alkoholfreien Getränke von der Privaten Alpenbrauerei Bürgerbräu.

 

Whisky-Experte Mike Rupin, stilecht im schottischen Kilt, bot in der Bar ein erlesenes Whisky-Sortiment von nicht weniger als 50 Sorten an. Dazu lieferte RoMax – Unplugged fetzige Unterhaltungs- und Gute-Laune-Musik. Das fast ausverkaufte Königliche Kurhaus, die Begeisterung der Ballgäste, die super Stimmung und der erzielte Überschuss aus dem Abend ließen die Organisatoren die Mühen des vergangenen Jahres schnell vergessen. Auch der Kartenvorverkauf verlief reibungslos und lies eine gesicherte Planung für den Ball 2015 zu. So wurde bereits vor dem 17. Frühlingsball 2015 die Organisation für den 18. Frühlingsball am 23. April 2016 begonnen. Bereits am zweiten Tag nach der Ballnacht waren ca. 70 Karten für den kommenden Ball reserviert!So soll es auch nächstes Jahr wieder heißen: „Alles Walzer“!

 

 

 

 

    zurück

Veranstalter: Frühlingsball für Kinder- und Jugendhilfe e.V.           Email: michael.rupin@t-online.de         Der Reinerlös kommt der Kinder- und Jugendhilfe in BGL zugute.

Datenschutzerklärung